In Fällen von sehr aggresiv verlaufender Parodontitis verwenden wir eine sogenannte Keimerkennung (Parodiagnostik) als

unterstützende Maßnahme in der Parodontitis-Therapie.

Der DNA-Test zur Bestimmung hochaggressiver Parodontalkeime umfasst die Bestimmung

von folgenden agressiven Bakterien:


-Actinobacillus actinomycetemcomitans,

-Porphyromonas gingivalis,

-Tannerella forsythensis,

-Treponema denticola und

-Fusobacterium nucleatum ssp. Prevotella intermedia.

 

Diese Keime werden als wichtigsten Auslöser von Entzündungen im Parodont angesehen und sind manchmal trotz guter Mundhygiene aufgrund ihrer hohen Virulenz nicht in den Griff zu bekommen.

Die Bestimmung der Keimspezies und ihre Quantifizierung erlaubt eine Einschätzung der mikrobiologischen Gesamtbelastung, woraus sich Konsequenzen für die Therapie ergeben.

 

Mittels CARPEGEN® Perio Diagnostik (PCR-Technik = Polymerase Chain Reaction) wird entweder aus einer einzelnen Tasche am Zahn bzw. Implantat eine Probe genommen oder an mehreren Stellen im Mund gleichzeitig.

Die Analyse gibt detailliert Auskunft über die parodontalen Erreger sowie deren Anteil an der Gesamtkeimzahl.

 

Der Einsatz von CARPEGEN® Paro Diagnostik ist hilfreich bei:

 

- der Planung der Parodontalbehandlung (Entscheidungshilfe bei der Auswahl eines Antibiotikums),

 

- Kontrolle des Behandlungsverlaufs nach Erstbehandlung und später im Recall (Erhaltungsphase),

 

        - Risikoeinschätzung vor implantologischer,             prothetischer und kieferorthopädischer Behandlung.

 

Die Abstrichnahme mittels Parodiagnostik ist vollkommen schmerzfrei und dauert nur wenige Minuten.

 

Öffnungszeiten:


Mo 8-12 & 14-18 Uhr

                     

Di 8-12 & 14-18 Uhr   

               

Mi 7-12 Uhr


Do 8-12 & 14-18 Uhr


Fr 7-12 Uhr



Anschrift:

 

Zahnarztpraxis Dres.

(UMF Temeschburg)

Liviu & Simona Lipovan

Turmstrasse 10

71364 Winnenden

Deutschland



Kontakt:


Fon: 07195/2249

        oder 9771251

Fax: 07195/174494

Mobil: 0173/4405505

email: dres@lipovan.de